Ersatzgeschwächt 1:3 Niederlage im Ländle
  • 04 Nov 2021

Fünf Spielerinnen standen bei diesem BL-Spiel auswärts in Dornbirn Coach Lydia Trauner nicht zur Verfügung. Und im Kader der neun Spielerinnen plagten Libera Sarah Berger und Außenangreiferin Paulina Surowka Verkühlungssymptome.

In den ersten beiden Sätzen konnten die Mühlviertlerinnen noch toll mithalten. Der erste Satz ging trotz Satzball bei 24:22 doch noch mit 26:24 an die Vorarlbergerinnen. Nach diesem Fehlstart zeigten vor allem die PBV Mittelblockerinnen groß auf und sorgten mit spektakulären Blocks für wichtige Punkte und so stellten die Pergerinnen auf 1:1 in Sätzen.

Doch ab diesem Satzausgleich wollte nur mehr wenig gelingen. Zu viele Eigenfehler ließen das Team aus Dornbirn viel zu einfach die Sätze drei und vier gewinnen.

„Wir haben normalerweise einen Kader von 14 Spielerinnen, wenn aber fast ein 1/3 des Kaders nicht zur Verfügung steht, dann ist es für das mitgereiste und auch angeschlagene Team schwierig, weil uns dann die Wechseloptionen fehlten. Natürlich ist die Enttäuschung nach der dritten Saisonniederlage da, aber wir werden weiterkämpfen und hart trainieren. Wir sind uns sicher, dass es bald den ersten Saisonsieg geben wird. Wir glauben daran!“ so Sportchef Josef Trauner.

Und mit einer 1:3 ausgeschieden beim Austrian Volley Cup

Voll motiviert, eine bessere Leistung als Team zu zeigen, erwarteten die PBV Girls am Sonntag dann im 1/8 Finalspiel des Austrian Volley Cups das Team der SU Inzingvolley in der Donauwell Arena.

Nach einer tollen mannschaftlichen Leistung konnte der erste Satz gewonnen werden. Doch einmal mehr war mit einem Schlag die Sicherheit weg und erneut folgte der Satzausgleich. Im dritten Satz kämpften beide Teams um jeden Punkt und erst zwei Eigenfehler zum Schluss bescherte die 25:27 Satzniederlage. Ab diesem Zeitpunkt klappte nur mehr wenig und so ging auch der vierte Satz an die Tirolerinnen.

Doch bereits am kommenden Samstag haben unsere Girls beim nächsten Heimspiel wieder die Chance auf den ersten Saisonerfolg. Um 18:30 Uhr startet das Spiel gegen die Erzbergmadln/2 in der Donauwell Arena.

Wir hoffen wieder auf unsere Fans!! Die Girls der SG Prinz Brunnenbau Volleys brauchen eure Unterstützung mehr denn je!!!

Also kommt vorbei und push die Girls!