Neuigkeiten bei den Prinz Brunnenbau Volleys

Klarer Sieg für Landesligadamen im OÖ Cup

+++Landesliga eine Runde weiter im Harald Rößler Cup+++

PB2In der ersten Runde des Oberösterreichischen Cupbewerbes setzten sich die Landesliga-Damen gegen Steyr/Enns ganz klar mit 3:0 durch.  In Satz eins und zwei starten die jungen Prinzessinnen unter der Regie der jungen Zuspielerin Anna Trauner jeweils sehr nervös. Doch gegen Ende des Satzes konnten sie den Rückstand immer mit guter Serviceleitung einerseits von Katrin Aichinger sowie von der eingewechselten Lisa Polixmair ausgleichen und am Ende den Sack doch zumachen. Der dritte Satz gestaltete sich von Anfang an sehr klar. Mit guter Blockleistung von Karina Heuer in der Mitte, wurden sämtlich Angriffe der Gegnerinnen entschärft und man konnte selbst vorne auf allen Positionen punkten. Als Draufgabe schloss Neo-Landesligistin Selina Bauernfeind (14 Jahre) den Matchball mit einem starken Diagonalangriff ab. Trainerin Lydia Trauner kann nach dem Spiel erleichtert feststellen: „Ich freue mich heute besonders darüber, dass unsere jungen Spielerinnen in der Landesliga schon spielbestimmend auftreten können und die Ersatzspielerinnen ihren Job heute besonders gut gemacht haben. Mit der heutigen Topscorerin Martina König (16 Jahre) haben wir eine Außenangreiferin, die die Annahme schon perfekt halten und zudem noch Punkte machen kann.“

Landesligadamen holen wieder 4 Punkte

Am Sonntag reisten unsere Landesligadamen start geschwächt nach Freistadt. Vicky und Simone lagen krank zu Hause im Bett, Magda laboriert noch immer an ihrer Verletzung, Katrin und Theresa waren die gesamte Woche krank und wurden gerade zum Spiel wieder fit, Anna H. war verhindert, Doris und Johanna spielten mit starker Verkühlung, Lydia und Anna T waren bei der U15 Runde. Verstärkt wurden unsere Damen durch Melanie Steiner (U17 Spielerin).

 

Im ersten Spiel wartete Angstgegner Freistadt. Die letzten Begegnungen gingen alle mit 3:2 bzw. 2:3 aus. Unsere Girls wollten trotz schwieriger Vorraussetzungen endlich einen 3-Punkte Sieg gegen Freistadt feiern. Im ersten Satz spielten unsere Girls mit viel "Hirn" und konnten immer wieder durch taktische Angriff und Service schnelle Punkte feiern. Freistadt stellte sich aber immer besser auf die Angriffe ein und so wurde es wieder einmal eine knappe Kiste und das Spiel konnte erst im 5. Satz entschieden werden. Leider ließen sich unsere Girls durch ein paar kritsche Schiedsrichterentscheidungen aus dem Konzept bringen und mussten Freistadt zum Sieg gratulieren.

 

Im zweiten Spiel gegen LVV war dann die Luft schon etwas raus. Trotzdem konnte ein 3:0 Sieg gefeiert werden. Besondern hervorzuheben ist die Leistung unseren jungen Girls. Melanie Steiner konnte ihre ersten Punkte in der Landesliga feiern. Es wurde zwar keine Statistik geschrieben aber Jana Pilz lief im 2. Spiel zur Hochform und war eindeutig Topscorer gegen LVV.

 

Ergebnis gegen Freistadt:         2:3   (25:21   21:25   21:25   25:23   10:15)

Ergebnis gegen LVV:                3:0   (25:21   25:22   25:22)

Landesligadamen holen 4 Punkte

Am 10.10. starteten unsere Landesliga-Girls in die neue Saison. Viele Positionen wurde umbesetzt und 2 Nachwuchspielerinnen unterstützen die neu formierte Mannschaft.

Das 1. Spiel gegen LVV war noch von vielen Abstimmungsproblemen geprägt. Mit Fortlauf des Spieles klappte das Zusammenspiel aber immer besser und es konnte schlußendlich ein 3:1 Sieg gefeiert werden.

 

Ergebnis:             3:1   25:23   25:15   20:25   25:11

Topscorer:           Johanna 22       Doris 12       Katrin 10

 

Im 2. Spiel gegen Ried im Innkreis waren die Akkus der Grund-6 schon ziemlich leer und unsere Girls konnten nicht mehr an die starke Angriffsleistung vom ersten Spiel anschließen. Somit gingen die ersten beiden Sätze an die Gäste. Dank einer tollen kämpferischen Leistung des Teams gelang es aber den Damen sich wieder ins Spiel zurück zu bringen und einen Entscheidungssatz zu erzwingen. Leider ging dieser denkbar knapp mit 13:15 an Ried im Innkreis.

 

Ergebnis:             2:3   24:26   14:25   25:14   25:18   13:1

Scorer:               Johanna 12       Katrin 11       Magdalena 11

 

Landesligadamen bei Union LMS

Am 04. Oktober nahmen unsere Landesliga Ladies an der Union Landesmeisterschaft in Enns teil.

 

Die stark verjüngte Mannschaft nütze das Turnier um sich für die neue Saison zusammenzuspielen. Über die Sommerpause wurden einige Positionen umbesetzt bzw. kamen Lisa Wahl und Anja Moser vom Nachwuchs dazu. Magdalena Froschauer und Vicky Trauner konnten leider nicht am Turnier teilnehmen.

 

Im ersten Spiel klappte leider noch nicht sehr viel- unsere neuformierte Mannschaft musste sich erst mal zusammenspielen. Lisa Wahl (U19) und Jana Pilz (U17) kamen aber mit Fortlauf des Turniers auf der Mittelblocker Position immer besser zu Recht. Anja Moser (U17) und Theresa Hintersteininger (U19) wechselten sich als Libero ab und holten immer wieder Bälle mit tollen Verteidigungsaktionen.

 

Am Ende reichte es „nur“ für den 4. Platz. Aber unsere Damen fühlen sich gut zusammengespielt und freuen sich bereits auf die erste Meisterschaftsrunde am 10. Oktober in der HS Ried/Rdm.

Landesliga Damen – Zwei Siege zum Ende des Grunddurchganges

DamenRied 2014Am Sonntag empfingen die Landesliga Damen die SG ATV Steyr - Supervolley Enns und Union VC Esternberg zu Hause in Ried.

Voll motiviert starteten die Damen ins erste Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Steyr. Das starke Service der Rieder Damen brachte sie immer schnell in Führung und die Steyrerinnen zum Verzweifeln. Lediglich im dritten Satz schlichen sich leider mehrere leichte Fehler ein und so musste dieser ganz knapp mit 23:25 abgegeben werden. Im vierten Satz lief wieder alles nach Plan und so konnte ein 3:1 Sieg gefeiert werden. Topscorerin in diesem Spiel war Johanna Hintersteininger mit 22 Punkten, davon 13 direkte Servicepunkte.

Auch im zweiten Spiel gegen Esternberg führte das starke Service unserer Rieder Damen immer zu schnellen Punkte und es konnte ein klarer Sieg gefeiert werden.

 

Ergebnis gegen Steyr:                     3:1   (25:15; 25:21; 23:25, 25:15)

Ergebnis gegen Esternberg:              3:0   (25:12; 25:16; 25:17)

 

Unsere Damen beenden den Grunddurchgang auf Platz 3.

In der ersten  Runde des Grunddurchganges gewannen unsere Landesliga-Damen noch alle Spiele. In der zweiten  Runde musst man leider des Öfteren ersatzgeschwächt zu den Spielen fahren und daher leider auch ein paar Niederlagen einstecken.

WebsiteBanner 940x85