Neuigkeiten bei den Prinz Brunnenbau Volleys

Auswärtspunkt in Klagenfurt

+++Starke Pergerinnen holen Auswärtspunkt gegen Tabellenführer Klagenfurt+++

IMG 8386 X2Ein Auswärtsspiel in Klagenfurt hatten Pergs Volleyballerinnen in der siebten Runde der Austrian Volley League Women zu absolvieren. Die SG Prinz Brunnenbau Volleys traf auf den Tabellenführer nach sechs Runden, die SG Kelag Klagenfurt.

Nach den ersten gespielten Ballwechseln konnte sich die Heimmannschaft aus Kärnten einen Vorsprung von fünf Punkten erarbeiten. Die Pergerinnen kämpften tapfer, schafften den Ausgleich im Satz aber nicht mehr. Der erste Durchgang ging nach 26 Minuten mit 20-25 an die Wildkatzen, die vor allem durch eine starke Mannschaftsleistung überzeugten."

Im zweiten Durchgang erleben die Klagenfurter Zuseher einen ausgeglichenen Schlagabtausch. Die Heimmannschaft versucht sich immer wieder abzusetzen, doch die Prinzessinnen gleichen immer wieder aus. Erst am Ende können die Oberösterreicherinnen die Wildkatzen nicht mehr halten. Sie verlieren Satz zwei mit 21-25.

In den dritten Satz starten dann die Pergerinnen stärker. 30 Minuten lang duellieren sich die beiden Teams auf hohem Niveau. Die Mannschaft von Trainerin Zuzana Pecha-Tlstovicova kann sich aber einen Vorsprung erarbeiten und holt den Durchgang mit 25-19. Beflügelt vom Satzgewinn kämpfen die Pergerinnen weiter tapfer um einen möglichen Punktgewinn in Klagenfurt. Hin und Her geht es im vierten Satz und ehe die Prinzessinnen sich sensationell mit 25-23 durchsetzen. "Ich bin überglücklich mit dem Auswärtspunkt. Klagenfurt ist ein Mitfavorit auf den Titel in dieser Saison. Jetzt gilt es diese gute Form mit in das Oberösterreich-Derby mitzunehmen", berichtet Sportdirektor Josef Trauner.

Im fünften Satz kann seine Mannschaft nicht mehr mithalten und verliert diesen deutlich mit 3-15. "Wir haben da kein Rezept mehr gefunden um die Klagenfurterinnen zu gefährden. Im Gegensatz zu anderen Teams haben wir aber Punkte aus Kärnten entführt. Das ist schon eine Motivation für das Spiel gegen Linz". Am kommenden Samstag treffen die Prinzessinnen im ersten Ligaderby der Saison auf ASKÖ Linz/Steg. Gespielt wird um 17:30 in der Perger Donauwell-Arena.

Austrian Volley League Women
SG Kelag Klagenfurt - SG Prinz Brunnenbau Volleys    3 - 2
25-20 (26 min), 25-21 (28 min), 19-25 (30 min), 23-25 (27 min), 15-3 (12 min)
Topscorerinnen: Nikolina Bajic (18), Ana Bajic & Sophie Wallner (je 11) bzw. Eva Freiberger (19), Diana Mitrengova (16), Sanda Gavric (13)

WebsiteBanner 940x85